Über uns 

Adrian Mock

Business Owner and Head Calibration Engineer B.Sc.

Eckdaten:

  • Bachelor of Science in Systemtechnik NTB Vertiefung Maschinenbau

  • über 13 Jahre Erfahrung in der Motorenentwicklung und Abstimmung

  • VIP Member HPA Academy

  • Erfahrung als Motoren- und Daten-Ingenieur WTCR und  TCR Europe

  • Rennmechaniker im Porsche Motorsport

  • Ausbildung zum Automechaniker schwer

 

Das grosse Interesse an der Leistungssteigerung von Verbrennungsmotoren begann bereits in der «Töffli-Zeit».  Mit 14 schaffte er sich bereits die erste Motocross Maschine an und war später auch mit seinem selbst aufgebauten Nissan 200 Sx aktiv auf den Rennstrecken unterwegs.  Beruflich verschlug es Ihn nach der Lehre direkt in den Porsche Motorsport. Danach baute er ein Geschäft im Tuningbereich mit einem Partner auf und holte parallel die Berufsmittelschule nach. Die Motorabstimmung fesselte ihn besonders, so dass er sich 95% seines Know How in diesem Bereich, über Jahre hinweg, autodidaktisch beibrachte. Nach erfolgreichem Aufbau des Geschäftes wollte sich Adrian weiter Richtung professionellen Motorsport entwickeln und verkaufte seinen Anteil an der ersten Firma, Begann das berufsbegleitende Studium zum Systemtechnik-Ingenieur und gründete einige Monate später (2014) Maptec.

Heute macht Adrian neben der Geschäftsführung, Entwicklungs- und Prüfstandarbeiten für unsere Kunden. Wir entwickeln die Motoren- und Elektronik für die Renault TCR Fahrzeuge, weshalb Adrian 2019 bei der TCR Europe und 2020 bei der FIA Tourenwagen Weltmeisterschaft WTCR für die technische Teamleitung vor Ort an der Rennstrecke war. Kundenteams aus aller Welt betreut er Online.

Adrian Hosbak Bussines Owner and Head Ca
Sandro Schmid

Automotive Diagnostician, Federal Diploma of Higher Education 

Eckdaten:

  • Werkstattchef und Einkäufer bei Maptec

  • eidg. Dipl. Automobildiagnostiker

  • Talentierter Motorsportkabelbaum- und Motorenbauer

  • 7 Jahre Erfahrung auf der Marke Nissan

  • Fährt einen modifizierten Nissan Sunny GTI-R.

Sandro war schon immer ein Auto-Enthusiast. Besonders die Marke Nissan hat es im angetan. Kein Aufwand war im zu gross, weshalb er sich einen seltenen Nissan Sunny GTIR importierte. Selbstverständlich blieb der Sunny alles andere als original und wurde umgebaut, optimiert und verfeinert.

Sandro ist fester Bestandteil von Maptec. Er entwickelt und fertigt nicht nur ausgezeichnete Motorsportkabelbäume, als rechte Hand von Adrian schmeisst Sandro die ganze Werkstatt und das Bestellwesen. Die Vorbereitung der Fahrzeuge für den Prüfstand und der Motorenbau zählt zu seinen Hauptaufgaben.  Nur Fahrzeuge, die seinen kritischen Argusaugen standhalten, schaffen es auf den Prüfstand. Er entwickelt und fertigt von einfachen Zusatz- bis hin zu kompletten Motorsportkabelbäumen, erstklassige Elektronik Systeme für dein Rennfahrzeug.