AiM Memory Key

Die modernen AIM Datalogger evo3, evo4 und der Dashlogger MXL können die Daten ab sofort direkt auf dem 32 MB großen externen „Memory Key“ speichern. Damit erübrigt sich der Gang mit dem Laptop zum Fahrzeug ebenso, wie das umständliche Gefummel mit dem USB-Kabel beim Boxenstopp, denn dieser Speicher-Stick wird zum Datendownload vom Logger im Fahrzeug abgezogen und direkt am USB-Port des PC angesteckt. Vor dem Hintergrund der bürgerkriegsähnlichen Zustände in der Boxengasse bei 24-h Rennen ein wahrer Segen für jeden Datentechniker.

Insbesondere bei Langstreckenrennen und Veranstaltungen, bei denen sich mehrere Fahrer ein Fahrzeug teilen, ist es nun ein sehr bequemer, schneller und zuverlässiger Akt, die Daten vom Fahrzeug auf den PC zu bringen, denn nun hat jeder Fahrer „seinen“ Memory Key. Und der wird beim Fahrerwechsel gleich mit getauscht. Aber auch für Markenklassen ist er genial, um die Daten für den Serienbetreiber zu speichern: er sammelt im Park Ferme einfach alle Memory Keys ein und muß nicht mehr mit dem Laptop bei Wind und Wetter von Auto zu Auto laufen.

Der größte Vorteil des Memory Key ist jedoch sein geringer Preis. Ganz abgesehen von der genialen Art der Speichererweiterung (da wird nichts aufgeschraubt und eingebaut) gibt es auch keine Nebenwirkungen in Form von defekten Speicherkartengeräten oder kostenpflichtigen Freischaltungen. Nach einem Update der Firmware können selbst die ältesten MXL auf den Memory Key speichern.

    CHF212.00Preis

    Hinweis: Preis inkl. 7.7% Schweizer MwSt.

    (entfällt bei Lieferung ausserhalb Schweiz)

    Nützliches Wissen

    contact us

    Kontaktieren Sie uns noch heute

    Chiptuning / Verbrauchsoptimierung und individuelle Einzelabstimmungen

    Im autobau Romanshorn, wo jedes Autoherz höher schlägt. 

    • w-facebook

    ​© Copyright Maptec 2019